Direkt zum Inhalt

Gesundes Herz, gesunder Verstand: Den Zusammenhang zwischen psychischer Gesundheit und Ihrem Körper verstehen

Gesundes Herz, gesunder Verstand: Den Zusammenhang zwischen psychischer Gesundheit und Ihrem Körper verstehen

Der Geist und der Körper sind oft mehr miteinander verbunden, als die Menschen vielleicht glauben. Sie können sich in Abhängigkeit von einer Vielzahl von Faktoren sowohl positiv als auch negativ gegenseitig beeinflussen. In diesem Februar für den American Heart Month untersuchen wir die Verbindung zwischen Geist und Körper und geben Ihnen praktische Tipps für ein gesundes Herz und einen gesunden Geist. 

Verständnis der Geist-Körper-Verbindung

Sie haben vielleicht schon einmal von der Verbindung zwischen Geist und Körper gehört, aber was bedeutet das wirklich? Wissenschaftler haben einen unglaublichen Zusammenhang zwischen unserer geistigen und körperlichen Gesundheit entdeckt, der darauf hindeutet, dass wir möglicherweise mehr Macht über unseren Körper haben, als wir denken. Untersuchungen haben gezeigt, dass unsere psychische Gesundheit einen großen Einfluss auf Dinge wie die Herzgesundheit, das Schlaganfallrisiko und andere Erkrankungen haben kann, die bisher auf äußere Kräfte zurückzuführen waren. 

Eines der größten psychischen Probleme, die zu körperlichen Symptomen führen können, ist Stress. Chronischer Stress kann mehr als nur Kopfschmerzen oder eine lange Aufgabenliste verursachen. In der Tat wurden Menschen, die unter chronischem Stress leiden, mit a in Verbindung gebracht 40 Prozent erhöhtes Risiko Herzkrankheiten zu entwickeln oder daran zu sterben. Glücklicherweise können Sie viele Schritte unternehmen, um Ihre geistige Gesundheit zu verbessern, was Ihnen wiederum dabei helfen kann, einen gesünderen Körper zu haben. 

Wie wirkt sich psychische Gesundheit auf die Langlebigkeit aus?

Psychische Gesundheit kann die Symptome einer Person kurzfristig beeinflussen, aber langjährige, nicht behandelte psychische Gesundheitsprobleme können sich auch auf die Langlebigkeit einer Person auswirken. Viele Studien haben gezeigt, dass Menschen, die an psychischen Störungen wie Schizophrenie und Depression leiden, häufig sind erwartet, kürzere Leben zu leben. Oft hängt dies damit zusammen Herz-Kreislauf-Probleme die sich über lange Zeiträume entwickeln. Was können Sie also tun, um Ihre Lebensdauer zu verlängern und Ihre geistige Gesundheit zu verbessern? 

So steigern Sie Ihre geistige und körperliche Gesundheit

Da Geist und Körper so miteinander verbunden sind, wirkt sich alles, was Sie tun, um einer Seite zu helfen, positiv auf die andere aus. Einige der besten Strategien zur Verbesserung Ihrer geistigen Gesundheit beginnen mit körperlichen Handlungen: 

Übung: Wenn Sie jede Woche genug Bewegung haben, können Sie die Fähigkeit Ihres Körpers verbessern, Krankheiten abzuwehren, und gleichzeitig Wohlfühlchemikalien im Gehirn freisetzen. Experten empfehlen zumindest zu bekommen 150 Minuten Training pro Woche, normalerweise aufgeteilt in fünf halbstündige Sitzungen. Das kann alles sein, vom Gehen über das Heben von Gewichten bis hin zum Springen auf dem Fahrrad.

Diät: Wie Sie essen, treibt nicht nur Ihren Körper an. es auch treibt deinen Geist an. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Gehirn mit den Nährstoffen versorgen, die es benötigt, um mit voller Kapazität zu funktionieren. Das bedeutet, verarbeitete Lebensmittel einzuschränken und Alkohol zu vermeiden. 

Rauchen: Oft greifen Menschen auf Rauch und andere Substanzen zurück, um schwierige Situationen oder komplizierte Emotionen zu bewältigen. Auch wenn diese schnellen Lösungen kurzfristig die Symptome zu lindern scheinen, ist die Realität so, dass sie Ihren Körper schwächen und sich negativ auf Ihren Geist auswirken. den Zyklus fortsetzen Erleichterung suchen zu müssen. Versuchen Sie stattdessen Entspannungstechniken oder trainieren Sie, wenn der Drang zum Rauchen aufkommt. 

Schlaf: Wenn Sie schlafen, haben sowohl Ihr Gehirn als auch Ihr Körper Zeit, sich zu erholen. Ohne Schlaf ist es, als würde man ein Auto mit Abgasen fahren. Ein regelmäßiger Schlafmangel kann zu einem erhöhten Krankheitsrisiko und psychischen Problemen führen, da Sie sich nie die Zeit nehmen, Ihren Schlaf nachzufüllen. Betonen Sie die wichtige Rolle, die der Schlaf für Ihr geistiges und körperliches Wohlbefinden spielen kann, und stellen Sie sicher, dass Sie jede Nacht mindestens 7 bis 8 Stunden erholsame Ruhe genießen. 

Die Kraft der Positivität 

Unabhängig davon, womit Sie es zu tun haben, kann eine positive Einstellung Ihnen viele geistige und körperliche Vorteile bringen. Forscher haben herausgefunden, dass Menschen, die sich schwierigen Situationen mit Optimismus und Positivität nähern, möglicherweise eine Korrelation mit der Gefäßgesundheit und sogar einer Abnahme der Fortschreitungsrate der Krankheit. Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass Positivität nicht dasselbe ist wie das Fehlen von Negativität. Um die Vorteile einer optimistischen Denkweise zu nutzen, müssen Sie mit Ihrer Positivität und Achtsamkeit aktiv sein. Ein paar Möglichkeiten, wie Sie dies üben können, sind Dankbarkeits- und Achtsamkeitsübungen. 

Dankbarkeit: Dankbarkeit zu üben ist ein guter Weg, um balanciere deine Emotionen aus in schwierigen Zeiten. Egal wie schlimm die Situation ist, es gibt immer etwas, für das Sie dankbar sein können. Sie können Ihre Dankbarkeitsgefühle aufzeichnen, indem Sie ein Dankbarkeitsjournal führen oder Briefe an Freunde schreiben. Dankbarkeit ist auch ein großartiges Werkzeug, denn je öfter Sie es verwenden, desto einfacher wird es, sodass Sie sich häufiger glücklicher fühlen. 

Achtsamkeit: Wie wir gesehen haben, kann unser Geist einen großen Einfluss darauf haben, wie sich unser Körper anfühlt. Achtsamkeit ist ein Werkzeug, das dabei hilft, außer Kontrolle geratene Gedanken oder Gefühle, die unseren Körper verletzen können, einzufangen und ihn unter Kontrolle zu halten. Einige Möglichkeiten, Achtsamkeit zu üben, sind: Meditation, Tai Qi und sogar AtemtechnikenAll dies hilft, unsere Gedanken zu verlangsamen und uns wieder mit unseren Körpern zu verbinden. 

Das Herz und der Verstand sind untrennbar miteinander verbunden. Um ein gesundes Herz zu haben, müssen Sie einen gesunden Verstand haben. Wenn Sie mit psychischen Problemen zu tun haben oder Schwierigkeiten haben, positive Ergebnisse in Ihrem Leben zu finden, ist die Therapie eine großartige Option, um Ihr geistiges und körperliches Wohlbefinden wiederherzustellen. Die Kliniker im Jefferson Center haben Erfahrung mit einer Vielzahl von psychischen Problemen und können Sie wieder auf den Weg bringen, sich wie Ihr bestes Ich zu fühlen. Schauen Sie sich unsere Dienstleistungen und schauen Sie sich unbedingt unsere nächsten an Klassen und Veranstaltungen um zu sehen, ob es etwas gibt, das Ihnen hilft, ein gesundes Herz und einen gesunden Verstand zu haben. 

Wenn Sie sich in einer Krise befinden, rufen Sie uns bitte unter 720-791-2735 oder telefonisch unter 844-493-8255 an. Das 24/7-Krisen-Walk-In-Center- und Auszahlungsmanagementprogramm ist am 4643 Wadsworth Blvd, Wheat Ridge, CO 80033, geöffnet.

Kontakt

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit dem Jefferson Center auf. 

    Erste Schritte
    Das Jefferson Center bietet kundenorientierte Dienstleistungen, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse in Bezug auf psychische Gesundheit, Substanzkonsum und Wohlbefinden zugeschnitten sind. Wir sind bestrebt, Sie dort abzuholen, wo Sie sich auf Ihrem Weg befinden, und mit Ihnen zusammenzuarbeiten, um Ihnen dabei zu helfen, ein erfülltes und hoffnungsvolles Leben zu führen.

    Notfall- und Krisendienste
    • Hotline
    • Begehbare Krisenzentren
    • Mobile Krisendienste im ganzen Staat